KOPF


HAUPTNAVIGATION


INHALT

MOVE - Motivierende Gesprächsführung

Wie können Jugendliche motiviert werden, sich mit dem eigenen Konsumverhalten und dessen Risiken auseinander zu setzen oder etwas daran zu verändern? Viele Fachkräfte stehen vor der Aufgabe, übermäßigen Alkoholkonsum oder Substanzmittelgebrauch mit Jugendlichen zu thematisieren, ohne dass eine Intervention möglich ist. Das Thema Sucht anzusprechen, kann Fachkräfte zudem sehr verunsichern. Eine professionelle Gesprächshaltung unterstützt, auf Jugendliche zuzugehen.

MOVE erleichtert den Spagat zwischen Fürsorge und Autonomie, dem Kontaktpersonen von konsumierenden Jugendlichen oft ausgesetzt sind. Als alltagstaugliches Gesprächsintrument setzt MOVE Impulse und Denkanstöße, mit dem Ziel, einen ersten Schritt zur Reflexion schädigenden Verhaltens zu ermöglichen.

MOVE ist für alle geeignet, die mit Jugendlichen arbeiten und Alternativen zu Beratungsangeboten suchen.

  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Schulen,
  • medizinischen Grundversorgung,
  • Sportvereinen,
  • in der außerschulischen Jugendhilfe
  • sowie Jugendangebote und Freizeiteinrichtungen etc.

 

Die Stiftung für Prävention ginko hat das Konzept MOVE entwickelt, welches Fachkräfte für den Umgang mit konsumierenden Jugendlichen qualifiziert. Unser in MOVE-geschultes Personal, darunter unsere MOVE-Trainerinnen Jenny Lehnert-Ott, (Dipl. Sozialpädagogin/-arbeiterin, Suchttherapeutin/ M.Sc.) sowie Aline Wenzel (Bachelor of Arts Soziale Arbeit, Suchttherapeutin i.A.) stehen Ihnen gerne für Rückfragen zur MOVE-Fortbildung zur Verfügung.

Die Fortbildung umfasst drei Tage und kann als Inhouse-Seminar angeboten werden. Rahmenbedingungen und Preise erhalten Sie auf Anfrage. MOVE-Informationen zum Fortbildungsangebot in motivierender Gesprächsführung können Sie unter folgendem Link downloaden: Flyer MOVE

 

+++ Aktuelle Fortbildungtermine +++

MOVE - Motivierende Kurzintervention

16.10 - 18.10. 2017

jeweils 9.00 bis 17.00 Uhr

Ort: prisma e.V. Fachstelle Sucht und Suchtprävention

Kosten: 200 Euro (Mittagessen inkl.)

Trainerinnen: Jenny Lehnert-Ott (Dipl. Sozialpädagogin/<wbr />-arbeiterin, Suchttherapeutin, M.Sc.) und Aline Wenzel (Bachelor of Arts Soziale Arbeit, Suchttherapeutin i.A.)

Für die Anmeldung nutzen Sie bitte folgendes Formular: Fortbildung MOVE

Jenny Lehnert-Ott

Dipl. Sozialpädagogin, Suchttherapeutin, M.Sc.

T: 0511 92 175 0
jenny.lehnert-ott(at)prismahannover.de



FUSSZEILE