KOPF


HAUPTNAVIGATION


INHALT

real.life - Kompetenter Umgang mit Medien

PC, Handy, Tablet, ebook etc. sind ein unverzichtbarer Teil unseres Privat- und Berufslebens geworden. Für die Mehrheit der Nutzer stellen diese Medien eine Bereicherung für ihre Arbeit und ihre sozialen Kontakte dar - das gilt für Erwachsene und Jugendliche ebenso.

Für einige bieten sie aber auch ein enormes Suchtpotential. Vor allem Eltern, aber auch pädagogische Fachkräfte haben Informationsbedarf, was den Umgang mit Medien und die eigene pädagogische Haltung zur "Mediensucht" angeht. Oft kennen sich ältere Erwachsene in der Welt der Medien nicht genügend aus, um adäquat mit Suchtgefährdung umzugehen, diese zu erkennen und entsprechend vorzubeugen.

Mithilfe verschiedener Angebote helfen wir Ihnen und Euch mit neuen Medien kompetent und sicher umzugehen:

  • Information, Beratung und Konzeptentwicklung
  • Planung und Durchführung von individuellen Workshops, Projekten, Seminaren, Schulungen und Vorträgen
  • Förderung der Elternarbeit sowie Planung und Durchführung von Elternabenden
  • Vernetzung suchtpräventiver Angebote

 

Unsere Zielgruppen von real.life sind dabei:

  • Schülerinnen und Schüler aller Schulformen
  • Eltern und Erziehungsberechtigte
  • Kindertageseinrichtungen
  • Multiplikatorinnen und Multiplikatoren wie Lehrkräfte, pädagogisches Fachpersonal und Erziehende
  • Betriebe, Unternehmen und Institutionen

 

Unsere Methoden:

  • Mediennutzung von Jugendlichen: Chancen und Risiken. Fortbildung zur Unterrichtswerkstatt des LI Hamburg
  • [netbag] - Methodentasche zur Prävention der Online-Sucht. Drogenhilfe Köln Projekt gGmbH

> Jan Twelkmeyer-Wassmann

Medienpädagoge M.A.

T: 0511 92 175 0
jan.twelkmeyer(at)prismahannover.de



FUSSZEILE