Prisma_Green_Triangles

Cannabis-Methodenpaket „Pack es an“

Das Cannabis-Methodenpaket- „Pack es an“ ist ein Präventionsprojekt der Suchtberatungsstelle prisma gGmbH und der Landeshauptstadt Hannover. Gefördert wird das Projekt durch das GKV-Bündnis für Gesundheit und die Landeshauptstadt Hannover.
Ziel des Projektes ist es, nichtkonsumierende Personen zu stärken, Risikogruppierungen von Kindern und Jugendlichen partizipativ zu erreichen, gesundheitlich zu stärken und suchtpräventiv zu wirken!

Das Projekt besteht aus Klassenworkshops, Schulungen von Multiplikator*innen- und aus Elternabenden. Die Module der Klassenworkshops können je nach Interesse, Bedarf und Kenntnissen an die Zielgruppen angepasst werden. Die Klassenworkshops können auch digital umgesetzt werden.

Unsere Ziele

  • Wissens- und Informationsvermittlung von Cannabis

  • Aufklärung über Risiken und Folgen von Cannabiskonsum

  • Auseinandersetzung mit Streckmitteln

  • Kompetenzförderliche Methoden (Ressourcenstärkung, Widerstandsbefähigung, Ablehnungstraining)

  • Ressourcenstärkung im Hinblick auf Gruppenzwänge und Förderung einer kritischen Haltung

  • Aufklärung über Hilfsangebote für Betroffene, Angehörige oder Interessierte

Prisma_Green_Triangles
Prisma_Green_Triangles

Unsere Zielgruppen

  • Schulklassen aller Schulformen im 8. oder 9. Jahrgang in der Stadt Hannover

    (Module 1 & 2)

  • Schulklassen aller Schulformen im 10. Jahrgang in der Stadt Hannover

    (Modul 3)

  • Multiplikator*innen wie Lehrkräfte und Schulsozialarbeiter*innen

  • Eltern / Erziehungsberechtigte

Infos für die Schulung von Multiplikator*innen

  • Das Methodenpaket ist in einer praktischen Größe und insgesamt gut realisierbar

  • Die Materialien sind selbsterklärend und übersichtlich

  • Die Methoden sind zielgruppenspezifisch und interaktiv gestaltet

  • Methoden und Aufgaben können je nach Interesse, Wissensstand und Zeit individuell zusammengestellt werden

  • Weiterbetreuung und Beratung wird durch unsere Mitarbeiter*innen gewährleistet

Prisma_Green_Triangles
Prisma_Green_Triangles

Ihre Ansprechpartnerin

Fabienne Jaax

Soziologin B.A.

fabienne.jaax@prismahannover.de

Bei weiteren Anliegen kann auch Kontakt zu dem Drogenbeauftragten Herrn Frank Woike der Stadt Hannover aufgenommen werden (hannover.de/drogenbeauftragter).

Erstanfragen bitte an
WENN SIE DIESES ANGEBOT IN ANSPRUCH NEHMEN MÖCHTEN,
SCHREIBEN SIE UNS: