Ratsuchende zum Thema eigener Konsum

Unser Beratungs- und Behandlungsangebot richtet sich an alle, die aufgrund ihres Konsums einen Beratungs- und/oder Hilfebedarf haben:

  • Jugendliche und Erwachsene, die Alkohol, Medikamente oder illegale Drogen ausprobiert haben oder regelmäßig konsumieren

  • Jugendliche und Erwachsene die aufgrund Ihres Medienkonsums Hilfe benötigen

  • Eltern, Angehörige, Freundinnen und Freunde, Kolleginnen und Kollegen, Lehrkräfte und andere Bezugspersonen

  • Personen mit Vermittlungsschein des Jobcenters (Suchtberatung, Psychosoziale Beratung)

Ein Problem kommt selten allein, deshalb haben wir die Möglichkeit, Menschen die sich in unserer Beratung befinden, mit gezielter Unterstützung in weiteren Lebensbereichen, auch mithilfe externer Kooperationspartner, weiterzuhelfen.

 

Dies kann (externe) Erziehungsberatung, Familienberatung, Schuldnerberatung, Bewerbungscoaching, Coaching für Schule und Beruf etc. sein.

 

Um unser Beratungsangebot wahrzunehmen bieten wir Ihnen die Möglichkeit sich jeden Donnerstag von 17:00 bis 18:30 Uhr in unserer offenen Sprechstunde zu melden. Dafür können Sie uns in unserer Fachstelle besuchen, oder Sie rufen uns unter 0511 92 175 0 an.

WENN SIE UNSERE HILFE IN ANSPRUCH NEHMEN MÖCHTEN, RUFEN SIE EINFACH AN:

Wir haben Schweigepflicht. Die Beratung ist kostenlos und anonym.

Hier finden Sie weitere, konkrete Angebote, über die Sie sich informieren können:

Prisma_Triangle_Online_Beratung
Offene Sprechstunde
Prisma_Triangles_Vorbereitung_auf_die_MPU
Suchtprävention
Prisma_Triangle_Vorbereitung_und_Vermittlung_in_stationäre_Rehabilitation
Prisma_Triangle_Ambulante_Rehabilitation
Prisma_Triangle_Nachsorge_nach_Rehabilitation
Jugend- und Familienhilfe