• Termin
    18. Jun 2021
    9:00 - 14:00

In vielen Einrichtungen der Suchthilfe herrscht traditionell das Dogma der Abstinenz. Wenn berücksichtigt wird, dass im Schnitt rund zehn Jahre vergehen, bis Hilfebedürftige den Weg in das Suchthilfesystem finden, erschwert die reine Abstinenzausrichtung den ohnehin schon schwierigen Zugang. Die Praxis zeigt zudem, dass für einige Klient*innen die bloße Abstinenz kein erstrebenswertes und geeignetes Ziel darstellt. An dieser Stelle kann das Programm des kontrollierten Konsums eine sinnvolle Alternative sein.

Häufig wird der Ansatz des kontrollierten Konsums mit Vorurteilen wie beispielsweise dem „begleiteten Saufen“ verbunden. Beim kontrollierten Konsum handelt es sich aber vielmehr um eine zieloffene Suchtarbeit. Die Programme des kontrollierten Konsums dienen als Unterstützung für Hilfebedürftige ihren Konsum zu kontrollieren und zu reduzieren.

Um über die zugrundeliegenden Strukturen und Prinzipien dieses Arbeitsansatzes in der Suchthilfe zu informieren, Möglichkeiten Implementierung aufzuzeigen und in den gemeinsamen Austausch zu kommen, möchten wir Sie herzlich zu unserem digitalen Fachvormittag am 18.06.2021 zum kontrollierten Konsum einladen!

Unser Hauptredner des digitalen Fachvormittags wird der deutsche Psychologe und Suchtforscher Prof. Dr. Joachim Körkel sein. Neben den zahlreichen Publikationen und der Konzipierung des KISS-Programms (Kompetenz im selbstbestimmten Substanzkonsum), hält Joachim Körkel seit vielen Jahren zu diesem Thema Vorträge. Daneben wird Christoph Straub von der GK Quest Akademie über praktische Erfahrung und der Implementierung des kontrollierten Konsums referieren. Zusätzlich haben wir mit Ines Klussmann (Psychologin, Psych. Psychotherapeutin – prisma gGmbH) eine weitere Referentin aus der Praxis gewonnen, die über den kontrollierten Konsum in der Rehabilitation für suchterkrankten Menschen spricht.

Die Anerkennung der Fortbildungsveranstaltung bei der Ärztekammer wurde beantragt und genehmigt.
Eine Anmeldung zum Fachtag ist bis zum 21.05.2021 möglich.

Details Preis Anzahl
3/06.18.21 €40.00 (EUR)  

Veranstaltungsort:  

Beschreibung:

Die Veranstaltung findet digital mit dem Programm Zoom statt.