• Themennachmittag
    13. Okt 2022
    15:00 - 16:00

Magersucht und Bulimie sind Essstörungen mit schweren Folgen, die insbesondere in der Pubertät beginnen. Betroffene hungern sich bewusst ins Untergewicht oder leiden an einer Ess-Brech-Sucht. Dabei verfolgen Sie ein krankhaftes Schönheitsideal und ergreifen dafür radikale und lebensbedrohliche Maßnahmen. Diese Erkrankungen sind oft nicht einfach zu erkennen, da Betroffene ihre Probleme vor ihrem Umfeld verbergen.
Essstörungen bekommen im Internet eine neue Dimension. Bestimmte Foren und Websites stellen Magersucht und Bulimie bewusst verherrlicht und verharmlost dar und vermitteln diese als erstrebenswerten Lifestyle. Ebenso Social Media trägt mit der realitätsfernen Darstellung von Körpern zu diesem Problem bei.
Wir möchten Sie für diese Darstellungen im Internet sensibilisieren und Ihnen Handlungsmöglichkeiten aufzeigen, die Ihnen eine Unterstützung für Betroffene ermöglicht.

Diese Veranstaltung wird als digitales Angebot durchgeführt. Sie benötigen einen Computer, Laptop, Tablet oder Smartphone mit Internetzugang. Ihnen wird vor der Veranstaltung ein Zoom-Link zugeschickt. Sie müssen an dem Themenabend weder ihr Mikro noch ihre Kamera aktivieren, wenn Sie dies nicht möchten.
Die Teilnahme ist kostenlos. Bitte melden Sie sich zur besseren Planung an. Sie können an dem Themenabend anonym teilnehmen.

Details Preis Anzahl
Kostenlose Anmeldung €0.00 (EUR)  

Veranstaltungsort:  

Beschreibung:

Die Veranstaltung findet digital mit dem Programm Zoom statt.