• Termin
    30. Nov 2021
    9:00 - 16:00

Hinter der Bezeichnung AD(H)S verbirgt sich eine psychisch-neurologische Funktionsstörung, die bereits im Kindesalter ihre Anfänge nimmt. AD(H)S bei Kindern und Erwachsenen ist für viele pädagogische Fachkräfte ein oft z. T. kontrovers diskutiertes Thema. Die Kombination aus AD(H)S und Sucht ist dabei keine Seltenheit.

In dieser Fortbildung geht es im ersten Teil um die Geschichte der AD(H)S und die Prävalenzraten. Außerdem beschäftigen wir uns mit der Klassifikation, Diagnostik und den erkennbaren Symptomen. Im zweiten Teil wird die Brücke zur multimodalen Therapie und ihren Methoden geschlagen. Dabei werden verschiedene Möglichkeiten vorgestellt, Methoden erprobt und ein Überblick über ein AD(H)S-Coaching gegeben.

Details Preis Anzahl
Kennzeichen 3/11.30.21 €90.00 (EUR)  

Referenten

Veranstaltungsort:  

Beschreibung:

Die Veranstaltung findet digital mit dem Programm Zoom statt.