• Termin
    14. Dez 2020
    10:00 - 16:00

In unserer digitalisierten Gesellschaft nimmt das Thema Medienkompetenz eine zentrale Rolle ein. Die Vernetzung in beruflichen und sozialen Kontexten sowie die Wissensvermittlung sind dabei einige der positiven Eigenschaften des Internets. Demgegenüber birgt das Internet besonders für Kinder und Jugendliche viele Risiken und Gefahren. Besonders Cybermobbing und die Gefahren auf jugendgefährdete Inhalte zu stoßen sind hierbei wichtige Themen.

Alle in diesem Seminar vorgestellten Methoden haben sich, eingebunden in ein pädagogisches Gesamtkonzept, im Praxiseinsatz bewährt.

Ziel des Seminars ist es, bewährte Methoden der Medienprävention aufzuzeigen und selbst zu erproben. Zusätzlich wird sich mit der Implementierung in den eigenen beruflichen Alltag beschäftigt.

Je nach aktueller Lage kann es sein, dass die Fortbildung digital durchgeführt wird. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie rechtzeitig vor Fortbildungsbeginn.

Details Preis Anzahl
Kennzeichen 2/05.04.20 €65.00 (EUR)  

Referenten

Veranstaltungsort:  

Adresse:
Ihmeplatz 4, Hannover, Niedersachsen, 30449, Deutschland