• Termin
    2. Dez 2020
    10:00 - 16:00

Es gibt eine hohe Methodenvielfalt, um in der Suchtprävention erfolgreich und nachhaltig Effekte erzielen zu können. Für pädagogische Fachkräfte kann es aufgrund der Vielzahl von Methoden allerdings schwierig sein, den Überblick zu behalten und die passenden Methoden für den jeweiligen Kontext herauszufiltern und anzuwenden.

Alle in diesem Seminar vorgestellten Methoden haben sich, eingebunden in ein pädagogisches Gesamtkonzept, im Praxiseinsatz bewährt.

Im Seminar werden bewährte Methoden aus der Praxis vorgestellt und von den Fachkräften selbst erprobt, damit die Teilnehmenden die entsprechenden Materialien und Konzepte kennenlernen und passend einzusetzen wissen. Daran anschließend wird sich mit der Implementierung der Methoden in die eigene Arbeit beschäftigt. Zusätzlich wird sich mit dem Thema „Sucht und Haltung“ auseinandergesetzt.

Je nach aktueller Lage kann es sein, dass die Fortbildung digital durchgeführt wird. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie rechtzeitig vor Fortbildungsbeginn.

Details Preis Anzahl
Kennzeichen 1/05.20.20 €65.00 (EUR)  

Referenten

Veranstaltungsort:  

Adresse:
Ihmeplatz 4, Hannover, Niedersachsen, 30449, Deutschland