• Termin
     22. Okt 2024
     10:00 - 16:00

 

Für alle, die sich nach der Schulung zum Cannabismethodenpaket “Pack es an” vertiefend schulen wollen:

Das Seminar bietet eine praxisorientierte Schulung, um die Teilnehmer*innen in die Lage zu versetzen, wirksame Gespräche mit Jugendlichen über Cannabis zu führen und sie bei der Entwicklung eines gesunden und bewussten Verhältnisses zum Cannabiskonsum zu unterstützen. Das Seminar behandelt auch den Umgang mit Widerstand und Ambivalenz bei Jugendlichen in Bezug auf den Cannabiskonsum. Die Teilnehmer*innen erhalten Strategien, wie sie effektiv mit solchen Situationen umgehen können und Jugendliche zur Reflektion anregen können.

Es können auch eigene Fallbeispiele eingebracht werden.

Das Cannabis-Methodenpaket- „Pack es an“ ist ein Präventionsprojekt der Suchtberatungsstelle prisma gGmbH und der Landeshauptstadt Hannover. Gefördert wird das Projekt durch das GKV-Bündnis für Gesundheit und die Landeshauptstadt Hannover. Ziel des Projektes ist es, nichtkonsumierende Personen zu stärken, Risikogruppierungen von Kindern und Jugendlichen partizipativ zu erreichen, gesundheitlich zu stärken und suchtpräventiv zu wirken! Weitere Infos zum Projekt finden Sie hier: https://www.prismahannover.de/cannabismethodenpaket/

Die 1-tägige Schulung richtet sich an alle Fachkräfte an Schule und Jugendpflege, die in der Landeshauptstadt Hannover arbeiten und bereits in “Pack es an” geschult sind (kostenlose Multiplikator*innenSchulung). Die Schulung sowie alle weiteren Bestandteile des Projektes “Pack es an” sind kostenlos.

Details Preis Anzahl
Verbindliche Anmeldung €0.00 (EUR)   Ausverkauft

Veranstaltungsort:  

Beschreibung:

Die Veranstaltung findet digital mit dem Programm Zoom statt.